Archiv für Januar 2014

27.01.2014 | Gedenken an die Opfer des Faschismus

Am 27.1.2014 jährt sich die Befreiung des Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau zum 69 Mal. An diesem Tag wurde der Weltöffentlichkeit das Ausmaß der industriellen und geplanten Massenvernichtung von Menschen unleugbar aufgezeigt.

Da wir als radikale Linke uns in der Verpflichtung sehen den Opfern eine Stimme zu geben und aus der Geschichte unsere Lehren zu ziehen, sowie politisch zu intervenieren sobald gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit auftritt, rufen wir dazu auf sich an den Gedenkveranstaltungen aktiv zu beteiligen. Jedoch wollen wir am 27.01. auch ein Zeichen gegen die bürgerliche Pseudogedenkkultur setzen und geschlossen vom Autonomen Zentrum aus zum Gedenkstein in der Gardelegender Straße gehen, sodass wir zeitlich versetzt zum demokratischem Dauerwahlkampf -Volk dort eintreffen.

Nie wieder Antisemitismus!
Nie wieder Deutschland!

Remembering means Fighting!

27.01.2014 | 16.30 Uhr | AZ Kim-Hubert Salzwedel