Archiv für September 2012

29.September | Naziaufmarsch in Stendal verhindern!

Für Samstag, den 29. September 2012, haben Neonazis aus dem Spektrum der NPD und der sogenannten „Freien Kameradschaften“ im sachsen-anhaltischen Stendal einen Aufmarsch unter dem Motto “Schluss mit Volksbetrug und Scheindemokratie!” angemeldet. Damit wollen die Neonazis vor Ort die Zukunftsängste sowie die ökonomische Unsicherheit und die Angst vor sozialem Abstieg mit einem vereinfachten “Antikapitalismus” besetzen, hinter dem ein völkischer Nationalismus steckt. Dem gilt es, wie schon am 12. März 2010, als Neonazis versuchten, durch Stendal zu marschieren mit allen Mitteln entgegenzutreten.

Damals musste der Aufmarsch nach wenigen Metern beendet werden, da die Nazis durch Blockaden und direkten Aktionen am Marschieren gehindert wurden und die Polizei sich nicht in der Lage sah, die Blockaden zu räumen und einen gewissen Schutz für die Neonazis zu gewährleisten. Knüpfen wir an diesen Erfolg an und gehen offensiv und entschlossen gegen den Naziaufmarsch in Stendal vor. Nutzen wir dabei die Gelegenheit, linksradikale Strukturen vor Ort aufzubauen und vermitteln wir antifaschistische sowie antikapitalistische Positionen.

Treffpunkt: Ab 10 Uhr in Stendal (Genauer Ort folgt…)

Mobi-Stuff: Flyer und Plakate könnt ihr bei der „Antifaschistischen Aktion Burg“ unter: a-a-burg[at]riseup.net bestellen!

Anreise: Folgt…

Ermittlungsausschuss (EA): Folgt…